Lerntherapie

Im Rahmen der Lerntherapie bieten wir Kindern und Erwachsenen mit einer Lese- und/oder Rechtschreibstörung, auch Legasthenie genannt, folgende Möglichkeiten zur Unterstützung:

– eine umfangreiche Diagnostik der aktuellen Lese- und Rechtschreibleistungen

– die Erstellung eines individuellen Therapie- und Förderplanes anhand der Diagnostikergebnisse und weiterer Fremdbefunde (z.B. den Bericht eines Kinder-/Jugendpsychiaters)

– eine systematische und umfangreiche Unterstützung, die weit über die Anwendung eines Förderansatzes hinausgeht 

– die Zusammenarbeit u.a. mit Lehrern und anderen Therapeuten

– die Erfassung der Lernfortschritte 

– eine langfristige Absicherung der Lernerfolge